schreibaby

Ist vieles Schreien beim Baby normal?

Maik Schwede

Wie viel Schreien ist überhaupt normal?

Wenn das Baby schreit und schreit, trösten sich verzweifelte Eltern oft damit, dass das ja eigentlich ganz normal ist. Schließlich schreien alle BabysDoch hierüber gehen die Meinungen – wie bei so vielen Dingen - ganz eindeutig auseinander. Es gibt nämlich auch Experten, die sagen, dass es nicht unbedingt normal ist, wenn Baby besonders viel schreit. Aber warum? 

Mutter streichelt schreiendes Baby am Kopf

Schreien aus biologischer Sicht 

Schauen wir uns das Phänomen des Schreiens doch mal etwas genauer an. Welche Möglichkeiten hat ein Neugeborenes, welches noch nicht sprechen kann, wenn es ein Bedürfnis hat und darauf aufmerksam machen will? Richtig, es kann schreien. Tatsächlich ist das sogar seine einzige Möglichkeitseinen Eltern zu zeigen, dass ihm etwas fehlt. Dennoch, so ist man teilweise der Meinung, ist das Schreien rein aus biologischer Sicht nicht wirklich sinnvoll. Denn wenn das Baby viel schreit, verbraucht dieeine Unmenge an Energie. Schreien ist ziemlich anstrengend. Eigentlich bräuchte dein Baby diese Energie an andere Stelle viel dringender. Jede einzelne Kalorie wird im Grunde genommen für den anfangs geradezu rasanten Wachstum benötigt 

Insofern ist es also tatsächlich ein wenig unlogisch, dass Baby seine Kräfte durch Schreien vergeudet.  

Außerdem lockt das Schreien, wenn wir uns mal in die Urzeit zurück denken, die Fressfeinde an. Gibt es im Bereich der Tiere einen Säugling, der laut schreit, wenn die Mutter nicht in der Nähe ist? Nein, das gibt es nicht. Kleine Vögel piepsen zwar schon ziemlich laut, aber erst dann, wenn die Vogelmama in Reichweite ist. Tiere schreien nur dann, und wirklich nur dann, wenn Not am Mann ist. Es scheint also so, dass das Schreien für Babys eine allerletzte Möglichkeit ist, um auf sich aufmerksam zu machenWenn Gähnen oder Quengeln oder Schmatzen nicht den gewünschten Erfolg bringen, nämlich dass Mama und Papa sich um ihren Nachwuchs kümmern, müssen schärfere Geschütze her. Das Klagen wird dringlicher und geht in Weinen über.  

Schreien ist ein Notsignal 

Und weil Schreien also regelrecht ein Notsignal ist, wird es von uns Erwachsenen auch definitiv gehört. Und es fällt uns zugegebenermaßen ziemlich schwer, es zu ignorieren oder zu überhören. Das ist auch ganz schlau gemacht von der Natur, denn es sichert das Überleben der Nachkommen. Es ist für uns Erwachsene ausgesprochen schwierig, ein schreiendes Baby zu ignorieren. Egal, wie oft das Kind schreit: So richtig gewöhnen kann man sich daran nicht, so richtig kalt lassen tut es die Eltern ebenfalls nicht. Man gewöhnt sich also, egal, wie lange man wartet, nichwirklich daran, dass Baby schreit. Und das ist auch gut so.  

Kann man ein schreiendes Baby nicht beruhigen, fühlt man sich sogar regelrecht schlechtEs löst Stress in uns aus und ist frustrierend, vor allem für die Eltern, wenn es ihnen nicht gelingt, ihr eigenes Kind vom Schreien abbringen zu können.  

Interessanterweise hat man herausgefunden, dass bei den Massai genau jene Babys die größten Überlebenschancen haben, die am lautesten schreien.  

Schreien lassen? Auf keinen Fall 

In diesem Zusammenhang wird auch schnell klar, warum es fatal wäre, das Baby schreien zu lassen. Auch wenn euer Baby scheinbar sinnlos schreit und schreit und ihr gerade nicht in der Lage seidherauszufinden, woran es liegt - es sich selbst zu überlassen und das Schreien zu ignorieren ist das denkbar Schlechteste, was ihr tun könnt.  

Babys sind ziemlich schnell frustriert, wenn man auf ihr Geschrei nicht reagiert. Sie sind von ihren Eltern enttäuscht, wenn diese auf seine Bedürfnisse nicht reagieren. Das bedeutetdass es immer mehr schreien wird, um eure Aufmerksamkeit einzufordern. Wenn dein Baby schreit, hat es vielleicht den Wunsch nach Nähe, vielleicht hat es auch Angst vor dem alleine sein. Weil es aber eigentlich eine enge Bindung zu euch sucht, wird es immer mehr schreien, um die für es so wichtige Nähe immer wieder einzufordern 

Babys brauchen ihre Eltern, uneingeschränkt und, wenn sie von Kummer geplagt werden, sofort.  

Und es ist in jedem Fall ganz normaldass sie die Aufmerksamkeit ihrer Eltern brauchen – vielleicht etwas mehr, als es euch, den Eltern lieb und recht ist. Wenn dieses Grundbedürfnis nicht erfüllt ist, kann es sein, das es sich „unangemessen“ verhält – es schreit.  

Ist Schreien nun normal oder nicht? 

Das ist natürlich auch eine Frage dessen, wie man normal definiert. Normal im Sinne von „es kommt immer wieder vor“ – dann ist es sicher normal. Normal im Sinne von: „alles gut, das ist immer so, das muss so sein“ sicher nicht. Kein Baby schreit einfach so, ohne GrundWenn Babys schreien, haben sie also immer einen triftigen Grund dafür.  

Was ist also das Fazit? Das Fazit ist, dass es nicht „normal“ ist, wenn Babys viel schreien. Zwar tun es die meisten de facto, das bedeutet aber ganz klar, dass sie einen Grund dafür haben. Das Schreien also zu ignorieren, ist so oder so keine Lösung. Auch dann, wenn euer Baby sich in Eurem Beisein nicht beruhigen will: lasst es spüren, dass ihr für es da seid. Schon alleine das ist sehr tröstlich, auch wenn es nicht sofort und unmittelbar mit dem Schreien aufhört 

Darüber hinaus ist die swing2sleep eine optimale Ergänzung, um euer Baby in Phasen des exzessiven Schreiens, die gewohnte Sicherheit und Vertrautheit zu vermitteln, die es zu diesem Zeitpunkt so dringend benötigt.

Warum das so ist, ganz einfach: Dein Baby kennt die kontinuierliche und rhythmische Bewegung aus der Zeit der Schwangerschaft. Außerdem hat das Schaukeln unserer swing2sleep einen ganz ähnlichen Rhythmus, wie dein mütterlicher Herzschlag. Das führt dazu, dass dein Baby vertraut und geborgen einschläft und auch besser durchschläft. Kontinuierliche Bewegungen wirken nicht nur schlaffördernd, sondern auch beruhigend.

Zudem liebt dein Baby die Begrenzung, denn schließlich war es in deinem Bauch auch kuschelig eng. Durch die natürliche Enge fühlt sich dein Baby besonders gut aufgehoben. Probiere die swing2sleep jetzt einfach für einen Monat aus und siehe selbst, wie sehr dein Baby, unsere Federwiege lieben wird.

swing2sleep Federwiege mieten


Tags



Älterer Post



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen