Babywiege für sanftes Schlummern

(14.05.2016)

Wenn Babys auf die Welt kommen, haben sie noch keinen Schlafrhythmus. In Mamas Bauch wurde während der 40 Wochen der Schwangerschaft schließlich auch nur dann geschlafen, wenn das Baby müde war. Und jetzt soll es auf einmal dann schlafen, wenn Mama und Papa das vorgeben? Bloß weil Nacht ist?

Wir Erwachsenen sind darauf getrimmt, dass wir nachts schlafen und tagsüber wach sind. Ein Baby muss das erst noch lernen. Manche Babys tun sich damit aber deutlich schwerer als andere.

Das Schaukeln der Babywiege fördert den Schlaf

Es gibt viele Tricks und Kniffe, um dem Baby zu einem tiefen und erholsamen Schlaf zu verhelfen. Der uralte Dauerbrenner ist aber zweifellos, das Kind zu wiegen und zu schaukeln.

Vestibuläres System – Warum Schwingungen die Sinne stimulieren

Das sanfte Hin- und Herschaukeln einer Babywiege wirkt beruhigend und schlaffördernd auf das Baby, immerhin hat es in Mamas Bauch auch die ganze Zeit angenehm geschaukelt. So fühlt sich der Säugling zurückerinnert an die wohlige und kuschelige Wärme, bevor er geboren war und sich plötzlich in einer großen, lauten Welt wiederfand.

Für ungeborene Babys mag es ein richtiger Schock sein: Sie werden aus einer engen, kuscheligen, warmen Höhle, in der es rund um die Uhr mit allem versorgt war, jederzeit schlafen konnte und wo alle Geräusche und Lichter angenehm gedämpft waren, hinaus in die große, beängstigende Welt geworfen. Und dann noch die Geburt selbst! Erst die pure Anstrengung, sich durch den engen Geburtskanal zu winden, und dann ist auf einmal alles hell, kalt, laut, grell… und weit! Keine Spur mehr von kuscheliger Enge.

In einem Bettchen fehlt dem Baby so ziemlich alles, was während der Schwangerschaft seine kleine Welt war. Darum ist eine Babywiege eine tolle Alternative.

Einmal angeschubst sorgt sie durch ihr sanftes Schwingen dafür, dass Baby sanft einschlummert und hoffentlich auch eine ganze Weile schläft. Daher ist sie gerade für Kinder, die Anpassungsschwierigkeiten haben oder schlecht einschlafen, eine feine Sache.

Babywiegen von Hand anschubsen? Das muss nicht sein

Babywiegen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Allerdings müssen die meisten davon immer wieder von Hand anstoßen werden, und das kann auf Dauer ganz schön anstrengend sein.

Die Federwiege von swing2sleep ist motorisiert und befreit die Eltern von dieser ermüdenden Tätigkeit, sodass sie etwas Zeit für sich selbst gewinnen.

Die swing2sleep schwingt über Stunden, und zwar mit genau der Frequenz, die deinem Kind am besten gefällt. Für dein Baby ist das der absolute Traum – im wahrsten Sinne des Wortes.

Federwiegen ansehen Button

swing2sleep – die automatische Federwiege:
Baby schläft in Sekunden und ruht für Stunden