Schreibaby im TV

(15.01.2029)

Eine Berlinger Produktionsgesellschaft sucht im Auftrag von RTL noch betroffene Eltern, und ihr könnt dabei sein!

Betroffene Eltern zum Thema Schreibaby gesucht 

Berliner TV-Produktionsfirma Glashaus TV plant einen TV-Beitrag zum Thema „Schreibaby“.

Geplant ist ein TV-Interview mit betroffenen Eltern.

Wie gehen sie mit der Situation um?

Welche Sorgen und Ängste haben sie?

Wie reagiert das Umfeld?

Wie sehr leiden sie und ihre Beziehung unter dieser Situation?

Im Anschluss wird eine Expertin hilfreiche Methoden und Mittel vorstellen, wie man das Schreien des Babys mildern bzw. ganz beenden kann. Gesucht ist eine Familie, die noch nicht alles ausprobiert hat, noch ganz am Anfang steht und JETZT AKTUELL dringend Hilfe benötigt.

Wann wird gedreht? Idealerweise ab Februar 2019 (bei Notfällen auch gern früher), Format: RTL Punkt 12

Gute Aufwandsentschädigung!

 

Federwiegen ansehen Button

Kontakt:
Anke Reichardt
Glashaus TV
www.glashaus-tv.de

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.