magazin

Silvester mit Baby

Anika Lemke

5 Tipps für einen guten Start ins neue Jahr

Für euch geht ein ereignisreiches und zugleich wundervolles Jahr zu Ende: Du hast ein Kind bekommen und durftest bereits viele aufregende Entwicklungsschritte deines Babys beobachten. Nun stellt sich aber für alle frischgebackenen Eltern die Frage: „Wie gestalten wir den Silvester-Abend?“

Außerdem wäre zu überlegen, was getan werden müsste, um das neue Jahr für alle Beteiligten, harmonisch einzuläuten oder welche Herausforderungen vielleicht durch den Lärm des Feuerwerks um Mitternacht auf alle Familienmitglieder zukommen könnten?

Silvester mit Baby: Am besten zuhause feiern?

Eine riesengroße Silvesterparty kommt für euch mit einem kleinen Baby wohl eher nicht in Frage. Das bedeutet nämlich besonders für Eltern viel zu viel Stress.

Die gute Nachricht vorweg: Die allermeisten Babys verschlafen den Wechsel ins neue Jahr. Sie bekommen vom Böllerlärm so gut wie gar nichts mit. Doch schlägt die Uhr Mitternacht wird es aufgrund des Feuerwerks doch sehr laut. Manche Babys wachen wegen der ungewohnten Geräusche auf und bekommen Angst. Daher empfehlen wir von swing2sleep an Silvester mit dem Baby in der gewohnten Umgebung - zuhause zu bleiben. Denn auch im trauten Heim wird Silvester viel Spaß machen und das Beste daran ist, dass sich das Baby in der gewohnten Umgebung am Wohlsten fühlt.

Mit passendenden Dekorationen kannst du zudem der ganzen Familie eine große Freude bereiten: Bunte Luftschlangen und Luftballons wird das Baby faszinierend finden. Außerdem heißt ja zu Hause feiern nicht, dass ihr den Abend zwingend allein verbringen müsst. Selbstverständlich dürfen auch Gäste zu einem gemütlichen und harmonischen Abend eingeladen werden. 

Allerdings ist es im ersten Jahr trotzdem angebracht, in kleiner Runde zu feiern. Wie z.B. mit engeren Verwandten, Freunden oder einer lieb gewonnenen Familie, die selbst Nachwuchs hat. Aber bitte nicht zu viele Personen. Wenn das Baby nämlich gewickelt werden muss, es schreit oder gestillt werden möchte, haben engere Vertraute meist mehr Verständnis dafür. Denkt auf jeden Fall an Vorabsprachen, falls die Feier schon um 0.30 Uhr vorbei ist, weil alle einfach todmüde sind. Das macht den Abend für alle wesentlich entspannter.

Silvester, gelten die gewohnten Einschlafrituale

Selbst wenn der Jahreswechsel ein besonderer Anlass ist; das Baby kann mit dem Silvesterabend noch nicht viel anfangen. Deshalb solltest du dein Baby auch an Silvester zur gewohnten Uhrzeit mit den dazugehörigen Einschlafritualen ins Bett bringen. Gerade an außergewöhnlichen Tagen ist die Federwiege von swing2sleep ideal. Durch die kontinuierlichen und rhythmischen Auf und Ab Bewegungen sowie der angenehmen Begrenzung, schaukelt dein Baby sanft in den Schlaf. Trotzdem empfiehlt es sich gerade wegen der gesamten Aufregung der Feiertage, dass sich an diesem besonderen Abend ein Elternteil für eine gewisse Zeit mit dem Nachwuchs in einen anderen Raum zurückzieht und so, dass Baby behutsam auf die Nacht vorbereitet wird

(Bei uns hat sich da Schere, Stein und Papier bewährt 😊).

Federwiege swing2sleep mieten

Feuerwerk mit dem Baby?

Wohl eher nicht. Auch wenn ihr gern Raketen steigen lasst, euer Baby mag den Lärm leider überhaupt nicht. Daher solltet ihr eure gewohnten Traditionen beim ersten Jahreswechsel mit Baby erst einmal zurückstellen. Heißt aber keineswegs, dass deshalb Silvester schlechter oder langweiliger wird. 

Tipps für einen harmonischen Jahreswechsel

  • Bitte auf keinen Fall um Mitternacht mit dem Baby vor die Tür gehen. Das Feuerwerk und die Böllerei machen deinem Baby richtig Angst. Grundsätzlich ist es sogar möglich, dass sein empfindliches Gehör geschädigt wird. Der entstehende Feuerrauch und die dicken Nebelschwaden reizen überdies, die jungen Atemwege und Schleimhäute.
  • Außerdem solltest du beachten, dass Wunderkerzen unter anderem aus  Bariumnitrat bestehen. Daher sollten Wunderkerzen in der Nähe von Babys tabu sein. Zusätzliche können die entstehenden Dämpfe zu Atembeschwerden führen.
  • Sollte das Baby um Mitternacht wach sein oder kurz vorher wieder wach werden, schaut euch gemeinsam das Feuerwerk vom Fenster aus an. Wenn du schon vorher weißt, dass es unter Umständen sehr laut wird, könntest du deinem Baby spezielle Ohrschützer aufzusetzen. Erkundige dich am besten beim Kinderarzt oder in der Apotheke, welche Möglichkeiten des Lärmschutzes es für Babys gibt.

Baby mit Kopfhörer an Silvester

  • Du solltest dein Baby auf keinen Fall für das Feuerwerk um Mitternacht wecken

Was ist an Silvester und Neujahr mit dem doch so wichtigen Schlaf?

Ganz klar, gerade an Silvester gehen sogar die müdesten Eltern später als gewöhnlich ins Bett. Sollte das Baby, dann zusätzlich mehrmals aufwachen, begrüßt man den ersten Tag im neuen Jahr wohl eher mit weniger guter Laune und dazu noch total übermüdet. Außerdem wäre es sinnvoll, dich mit deinem Partner vorher abzusprechen, wer ggf. die Nachtschicht übernimmt und wer am Morgen des neuen Jahres ausschlafen darf. Auf jeden Fall ist die Federwiege von swing2sleep hier eine gute Option, um morgens noch einmal 2 Stündchen ein kleines Nickerchen zu halten, da das Baby sanft Auf und Ab geschaukelt wird. Weil die Federwiege das Baby so sanft wie auf deinem Arm wiegt, wird es sogar am Morgen noch einmal ein kleines Schläfchen machen oder einfach selig vor sich her glucksen. So beginnt das neue Jahr für euch als frischgebackene Eltern einfach erholt und entspannt.

In diesem Sinne, wünschen wir euch von swing2sleep einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Tags



Älterer Post Neuerer Post



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen