Schreibaby


KiSS Syndrom bei Säuglingen

Maik Schwede

KiSS Syndrom bei Säuglingen

Hat mein Schreibaby vielleicht das KiSS Syndrom? Vielleicht habt ihr ja schon einmal davon gehört: Das KiSS Syndrom ist zwar nicht auf den ersten Blick bei Babys und Kleinkindern zu erkennen, es kann aber ziemlich gravierende Begleiterscheinungen mit sich bringen. Nachfolgend erfahrt ihr, woran genau man KiSS erkennen kann, was es bewirkt und was man dagegen unternehmen kann. Keine Lust zu lesen! Kein Problem, dann schau dir einfach unser Video zum Thema KiSS Syndrom bei Säuglingen an. Was bedeutet eigentlich KiSS?  KiSS ist die Abkürzung für Kopfgelenk-induzierte Symmetrie Störung. Der Name lässt es eindeutig erahnen: Die Symmetrie des kindlichen Körpers ist hier nicht stimmig. Das liegt daran, dass der Übergangsbereich zwischen der Schädelbasis und den Wirbelgelenken durch das Symptom betroffen sind. Es handelt sich also um eine Fehlstellung, bei der die Kopfgelenke...


Reizarme Umgebung fürs Baby – was bedeutet das konkret?

Maik Schwede

Reizarme Umgebung fürs Baby – was bedeutet das konkret?

Man hört es immer wieder: Für Babys, die viel schreien und sich nur schwer beruhigen lassen, ist ein geregelter Tagesablauf das A und O. Außerdem ist gerade bei Schreibabys eine reizarme Umgebung wichtig. Was aber konkret soll das bedeuten? Was ist eine reizarme Umgebung? Was sind Reize – und was sind zu viele Reize? Dazu müssen wir erst mal konkretisieren, was man sich genau unter Reizen vorzustellen hat. Reize können zum einen sowohl akustisch als auch optisch sein. Weiterhin können wir auch über unsere Haut Reize empfangen, nämlich durch Berührung. Fangen wir mit den ersten beiden genannten Reizen an: Hören und Sehen....


Kann man Babys verwöhnen?

Kerstin Schwede

Kann man Babys verwöhnen?

Warum man Babys nicht verwöhnen kann Kann man Babys verwöhnen? Eine Frage, die uns am Telefon oder auch in Foren häufig gestellt wird, auf diese werde ich heute einmal eingehen: Was versteht man eigentlich unter Verwöhnen?  Falls ihr als Eltern immer mal wieder die Sorge habt, ihr könntet euer Baby womöglich verwöhnen: lasst euch nicht verunsichern! Hierbei wird mittlerweile Entwarnung gegeben. Denn heute ist man im Gegensatz zu früher der Meinung, dass man Babys schlichtweg gar nicht verwöhnen KANN. Warum das so ist? Hierfür ist es vielleicht sinnvoll, erst mal darüber nachzudenken, wie man den Begriff „Verwöhnen“ eigentlich genau definiert..   Das ist nämlich eine ganz interessante Angelegenheit! Nicht jeder versteht unter dem Begriff Verwöhnen vermutlich genau das gleiche – und dennoch meinen wir damit alle mehr oder weniger dasselbe.   Welche Eltern kennen das Problem nicht? Den Zwiespalt, in...


Reizüberflutung bei Babys

Maik Schwede

Reizüberflutung bei Babys

Zu viel Neues für´s Baby In Zusammenhang mit häufig schreienden oder unruhigen Babys kommt immer wieder der Begriff „Reizüberflutung“ zur Sprache. Was aber genau soll das sein? Und wie kommt sie eigentlich zustande? Das lässt sich ganz einfach erklären. Wenn man sich nämlich mal bewusst macht, dass das Baby 9 lange Monate im Bauch seiner Mutter gut beschützt war und sowohl Geräusche als auch Licht immer nur stark gedämpft wahrgenommen hat – dann kann man sich wohl am besten vorstellen, was für ein Schock es für das Neugeborene sein muss, in unsere große, laute, schrille und aufregende Welt hineingeboren zu...


Schreibaby? Hier gibt es 28 Tipps es zu beruhigen

Maik Schwede

Schreibaby? Hier gibt es 28 Tipps es zu beruhigen

Was hilft bei Schreibabys? Wie beruhigen wir denn jetzt unser Schreibaby am besten, bis die Federwiege eingetroffen ist? Das ist die am häufigsten gestellte Frage zum Ende unserer Telefonate mit betroffenen Eltern. Aufgrund der vielen Gespräche in den vergangenen 16 Jahren mit Eltern von Schreibabys ist der ein oder andere Tipp zustande gekommen. Wir haben jetzt einmal 28 Tipps zusammengefasst, wie man ein Schreibaby am besten beruhigt und was am ehesten beim Schreibaby hilft. Die ersten 4 liegen uns besonders am Herzen, zusammen mit dem Besuch des Kinderarztes sowie dem Osteopathen! Tipp 1 der Intuition vertrauen Du solltest Deiner Intuition vertrauen und bald wirst Du in den allermeisten Fällen verstehen, was...