Magazin


Alleine Ein- und Durchschlafen bei Kindern

Maik Schwede

Alleine Ein- und Durchschlafen bei Kindern

Lernt mein Kind rechtzeitig, dass alleinige Einschlafen? Viele Eltern haben regelrecht Angst, was später mal passieren könnte, wenn ihre Kinder das alleine Einschlafen nicht rechtzeitig lernen. Verwöhnt man den Nachwuchs dann nicht viel zu sehr? Nächte im Elternbett sind für Kinder wichtig, Eltern sehen das aber meistens eher skeptisch. Soll der Nachwuchs womöglich, wenn er in die Schule kommt, immer noch im Elternbett übernachten? Wo soll das hinführen? Denn eigentlich sollten Eltern ihrem Nachwuchs Selbständigkeit beibringen oder nicht?   Vielleicht bist du ja auch verunsichert, wenn es um das Thema Co Sleeping oder Schlafen im Elternbett geht. In jedem Fall können wir dich ein Stück weit beruhigen: Experten sind nämlich mittlerweile ganz eindeutig der Meinung, dass Kinder im Familienbett am allerbesten aufgehobenen sind. Warum, das erfährst du im nachfolgenden Artikel.   Nächte mit Kind im Bett  Zugegeben, es kann etwas anstrengend werden, wenn mitten in der Nacht Kinderschritte zu hören sind und die Schlafzimmertüre aufgeht. Hereinspaziert kommt dein Kind und es wird sich mehr oder weniger sanft zu euch ins Bett kuscheln wollen. Die Eltern rutschen beiseite und machen Platz...


Erziehung bei Kindern: Wenn das Kind bestimmt

Maik Schwede

Erziehung bei Kindern: Wenn das Kind bestimmt

Ist Erziehung eigentlich eine Einbahnstraße? Im Grunde genommen – so meinen wir es zumindest – ist es doch ganz klar so, dass Eltern ihre Kinder erziehen und nicht umgekehrt. Wohl alle Eltern nehmen sich, bevor das Kind da ist, vor, sich von ihrem Nachwuchs niemals erpressen zu lassen. Dass das Kind im Supermarkt vehement nach Süßigkeiten schreit, dass es, bis es eingeschult wird im Elternbett schläft, dass es den Tagesablauf bestimmt bis es volljährig ist, dass man dem Kind jeden Wunsch von den Lippen abliest – das passiert vielleicht in anderen Familien, nicht aber bei uns. Kommt dir das bekannt vor?   Zumindest soweit die Theorie. In der Praxis allerdings sieht es meistens tatsächlich etwas anders aus.   Kinder haben das Sagen – und zwar viel öfter als man...


Helikoptereltern – mal ehrlich: gehört ihr dazu?

Maik Schwede

Helikoptereltern – mal ehrlich: gehört ihr dazu?

Helikoptereltern - Ein Phänomen der heutigen Zeit? Erstaunlich, dass so viele Eltern Angst haben, ihr Kind zu verwöhnen, wenn es gerade mal geboren ist. Da wird sich schnell gefragt, ob es für das Kind überhaupt gut ist, es ständig umherzutragen oder ob es damit möglicherweise jetzt schon verwöhnt wird? Und ob man, wenn es schreit, sofort nach ihm schauen darf oder ob es auch bei diesem elterlichen Verhalten gleich lernt, dass es, wenn es schreit, alles bekommt, was es will?  Später dann aber verschwenden genau diese Eltern keinerlei Gedanken daran, ob sie ihren Nachwuchs verwöhnen. Sie sorgen sich permanent, wollen immer das Beste für das Kind und kontrollieren jeden Schritt und Tritt. Die Rede ist von Helikoptereltern, eindeutig ein Phänomen der heutigen Zeit.   Viele Fachleute sehen dieser Entwicklung mit Sorge entgegen. Helikoptereltern lassen ihre Kinder nicht „alleine“ groß werden, sondern umkreisen sie permanent – stetige Kontrolle ist das Zauberwort. Daher...


Attachement parenting: Erziehungslehre, die die Mutter-Kind Bindung fördern soll

Maik Schwede

Attachement parenting: Erziehungslehre, die die Mutter-Kind Bindung fördern soll

Bindungserziehung durch Attachement parenting  Hast du schon mal etwas von Attachement parenting gehört? Noch nicht? Dann mal aufgepasst, denn es handelt sich dabei um ein Erziehungs-Muster, welches gute Ansätze birgt, aber sicherlich auch ein paar Fragen aufwirft.  Was heißt Attachement parenting eigentlich?  Im Grunde genommen steckt das Wichtigste schon in der Bezeichnung. Denn das Wort Attachement heißt nichts anderes als Verbindung, Verknüpfung, aber auch Anhang oder Anhängsel bzw. Treue oder Zuneigung. Die Bedeutungen dieses Wortes sind vielschichtig, dennoch laufen alle etwa in dieselbe Richtung. Parenting, das dürfte klar sein, hat etwas mit der Elternschaft zu tun. Attachement parenting heißt also im Grunde genommen nichts anderes als eine Elternschaft mit enger Verbindung zum Kind.   Aber natürlich steckt hinter diesem Begriff noch einiges mehr. Im Grunde genommen versteht man darunter eine Art Bindungserziehung, also eine Erziehungslehre, durch die die Mutter-Kind-Beziehung gefestigt werden kann und bei der die Eltern die Bedürfnisse des Kindes zu deuten und zu verstehen lernen, indem sie viel Zeit mit ihm verbringen und...


Co Sleeping: Sollte das Kind mit ins Elternbett?

Maik Schwede

Co Sleeping: Sollte das Kind mit ins Elternbett?

Die allermeisten Eltern stellen sich vermutlich genau diese Frage: Darf der Säugling nun zu uns ins Ehebett oder besser doch nicht? Ein Thema, bei dem schnell die Emotionen hochkochen. Das ist auch verständlich, denn niemals waren Eltern bei solchen Themen so sehr verunsichert wie heute. Klar, denn schließlich will man es ja richtig machen. Nur: Was ist richtig? Gibt es das in diesem Zusammenhang überhaupt? Und was sagen eigentlich Experten zum Thema Co Sleeping?  Was genau ist Co Sleeping überhaupt?   Beim Co Sleeping handelt es sich darum, dass der Säugling bei seinen Eltern mit im Bett schläft. Ob das nun gut ist oder nicht, daran scheiden sich die Geister. Fakt ist, dass das Co Sleeping in sehr vielen Ländern um den Erdball eine Selbstverständlichkeit und schon immer Usus ist. Fakt ist aber auch, dass beim Co Sleeping die Gefahr besteht, das Baby unbeabsichtigt im Schlaf zu erdrücken. Ein heikles Thema. Was also ist nun ratsam?  Egal, wie ihr...