Magazin


Silvester mit Baby

Anika Lemke

Silvester mit Baby

5 Tipps für einen guten Start ins neue Jahr Für euch geht ein ereignisreiches und zugleich wundervolles Jahr zu Ende: Du hast ein Kind bekommen und durftest bereits viele aufregende Entwicklungsschritte deines Babys beobachten. Nun stellt sich aber für alle frischgebackenen Eltern die Frage: „Wie gestalten wir den Silvester-Abend?“ Außerdem wäre zu überlegen, was getan werden müsste, um das neue Jahr für alle Beteiligten, harmonisch einzuläuten oder welche Herausforderungen vielleicht durch den Lärm des Feuerwerks um Mitternacht auf alle Familienmitglieder zukommen könnten? Silvester mit Baby: Am besten zuhause feiern? Eine riesengroße Silvesterparty kommt für euch mit einem kleinen Baby wohl...


Die Mondphasen: Schlafstörungen bei Babys durch Vollmond?

Anika Lemke

Die Mondphasen: Schlafstörungen bei Babys durch Vollmond?

Der Vollmond und Babys Schlaf Zugegeben meine Tochter ist kein Säugling mehr, dennoch war sie ein Schreibaby und ist auch heute, mit ihren drei Jahren, immer noch ein ganz besonders feinfühliger und sehr emphatischer Mensch, der ganz genau weiß, was er will. Ich denke, dass ihr wisst, wovon ich spreche. Vielleicht oder gerade deswegen ist sie sehr empfänglich für die einzelnen Mondphasen. Seitdem sie auf der Welt ist, kann ich jeden Monat aufs Neue beobachten, dass es Tage gibt, an den sie und ich nehme an auch andere Kinder nicht nur schlecht, sondern ganz besonders schlecht schlafen. Bisher ist auch...


Alleine Ein- und Durchschlafen bei Kindern

Maik Schwede

Alleine Ein- und Durchschlafen bei Kindern

Lernt mein Kind rechtzeitig, dass alleinige Einschlafen? Viele Eltern haben regelrecht Angst, was später mal passieren könnte, wenn ihre Kinder das alleine Einschlafen nicht rechtzeitig lernen. Verwöhnt man den Nachwuchs dann nicht viel zu sehr? Nächte im Elternbett sind für Kinder wichtig, Eltern sehen das aber meistens eher skeptisch. Soll der Nachwuchs womöglich, wenn er in die Schule kommt, immer noch im Elternbett übernachten? Wo soll das hinführen? Denn eigentlich sollten Eltern ihrem Nachwuchs Selbständigkeit beibringen oder nicht?   Vielleicht bist du ja auch verunsichert, wenn es um das Thema Co Sleeping oder Schlafen im Elternbett geht. In jedem Fall können wir dich ein Stück weit beruhigen: Experten sind nämlich mittlerweile ganz eindeutig der Meinung, dass Kinder im Familienbett am allerbesten aufgehobenen sind. Warum, das erfährst du im nachfolgenden Artikel.   Nächte mit Kind im Bett  Zugegeben, es kann etwas anstrengend werden, wenn mitten in der Nacht Kinderschritte zu hören sind und die Schlafzimmertüre aufgeht. Hereinspaziert kommt dein Kind und es wird sich mehr oder weniger sanft zu euch ins Bett kuscheln wollen. Die Eltern rutschen beiseite und machen Platz...


Frühförderung für Kleinkinder - Fördern, Fordern, Überfordern

Maik Schwede

Frühförderung für Kleinkinder - Fördern, Fordern, Überfordern

Frühförderung, je früher und je mehr, desto besser? So ist die Meinung vieler Eltern, wenn es um die Frühförderung ihres Nachwuchses geht. Schließlich will man ihnen für das spätere Leben die bestmöglichen Bedingungen mit auf den Weg geben. Oder? Ja und nein. Denn zwischen Fördern und Überfordern ist es ein schmaler Grat.   Es ist für Eltern allerdings ganz schön schwierig, die Grenze zwischen Fördern und Überfordern zu ziehen. Wohl alle Eltern wünschen, dass sie ihrem Nachwuchs das Beste mit auf den Weg geben und scheuen sich deshalb nicht, ihren Sprössling schon frühestmöglich zur Klavierstunde, zum Ballett oder gar zum Eiskunstlauf, Fußball oder beim Englischkurs anzumelden in der Meinung, sie tun ihm etwas Gutes damit und ebnen ihm den Weg in die Zukunft.   Nur: Kann das gut gehen? Ist Frühförderung wirklich so...


Schlafhygiene bei Babys: Der Schlüssel zu einem guten Schlaf

Maik Schwede

Schlafhygiene bei Babys: Der Schlüssel zu einem guten Schlaf

Wer sich mit dem Thema Schlaf etwas näher auseinandersetzt, stolpert möglicherweise früher oder später über den Begriff „Schlafhygiene“. Doch was genau versteht man darunter? Ist damit möglicherweise gemeint, dass man sich vor dem Zubettgehen wäscht und die Zähne putzt? Nicht ganz. Was es damit auf sich hat und wozu es gut sein soll, das erfahrt ihr im folgenden Artikel.  Schlafhygiene – der Schlüssel zu einem guten Schlaf  Unter Schlafhygiene – und das gilt übrigens nicht nur für Babys, sondern genauso auch für Erwachsene, die Probleme haben mit dem Schlafen – versteht man alles, was immer wiederkehrt und uns in Bezug auf den nächtlichen Schlaf einen „sicheren Rahmen“ gibt. Sozusagen ein „Grundgerüst“, welches immer gleich ablaufen sollte und verschiedene Faktoren mit einschließt.  In den Bereich der Schlafhygiene fallen beim Baby tatsächlich gleich mehrere Bereiche wie z.B. die Schlafumgebung und Einschlafrituale.   In diesem Video erfährst du noch einmal,...