Magazin


Baby Led Weaning

Maik Schwede

Baby Led Weaning

Schon mal etwas von Lead Weaning gehört…? Noch nicht? Dann wird es aber Zeit. So lange gibt es den Begriff hierzulande noch gar nicht und im Jahre 2008 erschien das erste Buch zu dem Thema.   Es handelt sich dabei im Grunde genommen um die Fortsetzung von Stillen nach Bedarf – nämlich Beikost nach Bedarf.   Led Weaning heisst auf Deutsch so viel wie „babygesteuertes Abstillen“. Es bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes, dem Baby bei der Beikost freie Hand zu lassen, sozusagen Beikost ohne Brei.   Was versteht man genau darunter?  Led Weaning, das ist die Einführung von Beikost, die es Babys erlauben soll, selber und selbständig zu essen. Und zwar gar nicht mal unbedingt mit dem Löffel, sondern mit der Hand. Das Baby sitzt dabei mit der Familie am Tisch und darf sich an den Mahlzeiten beteiligen, indem es am Anfang mit seinen Händen isst, später dann, wenn es dazu bereit ist, mit Besteck.   Was sind die Vorteile von Baby Led Weaning?  Babys...


Einführung in die Beikost

Anika Lemke

Einführung in die Beikost

Bereit für Brei?  Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, dass Babys bis zum 6. Lebensmonat voll gestillt werden sollten. In dieser Zeit braucht euer Kind keine zusätzliche Nahrung oder Flüssigkeit. Ungefähr ab dem 6. Monat benötigt das Baby jedoch mehr Nährstoffe sowie Vitamine für sein Wachstum. Auch der Eisenvorrat des Babys ist von nun an allmählich aufgebraucht. Jetzt beginnt ein neues Kapitel und ihr dürft langsam die Beikost einführen. Ob ihr den Brei selbst kocht oder Fertiggläschen verwendet, bleibt jedem selbst überlassen. Entscheidend sind vielmehr die Zutaten und in welcher Reihenfolge ihr die verschiedenen Breie einführt. Jedes Baby hat sein ganz individuelles...