Magazin


swing2sleep trifft auf MamaMotion in Berlin

Anika Lemke

swing2sleep trifft auf MamaMotion in Berlin

Unsere Federwiege bei MamaMotion, entdecken und ausprobieren  Liebe Mamis und Papis, in Kooperation mit MamaMotion haben wir von swing2sleep unser Angebot jetzt erweitert. Wir sind überaus glücklich euch mitteilen zu dürfen, dass ihr von nun an unsere Federwiege von swing2sleep nicht nur bei MamaMotion in Hamburg, sondern auch bei MamaMotion in Berlin entdecken und ausprobieren könnt. Welche Vorteile bietet uns das Tragen? Babys lieben es getragen zu werden. Gerade das ständige Schaukeln und die Nähe zur Mama oder zum Papa lassen Babys deutlich besser ein- und durchschlafen. Nebenbei wird für eine altersgemäße Entwicklung gesorgt. Speziell wirkt das Schaukeln beruhigend bei Ängsten...


Wie gut ist eine Babyhängewiege für den Rücken?

Maik Schwede

Wie gut ist eine Babyhängewiege für den Rücken?

Was ist eigentlich die beste Liegeposition für Babys Rücken? Gerade oder doch lieber leicht gekrümmt? Wie so häufig, scheiden sich auch hier die Geister. Während die einen der Meinung sind, dass das Baby möglichst gerade und auf einer eher harten Unterlage liegen soll, sagen die anderen – nicht ganz zu Unrecht – dass es lieber mit einem leicht gekrümmten Rücken liegen sollte und eben besser nicht ganz flach. Sogar Hebammen sind sich in Bezug auf dieses Thema nicht wirklich einig. Aber was stimmt denn nun? Tatsache ist, dass Babys Rücken am Anfang noch leicht gekrümmt ist, genauso wie es auch...


Babywiege – Was ist der Unterschied der swing2sleep?

Kerstin Schwede

Babywiege – Was ist der Unterschied der swing2sleep?

Babywiege - was ist der Unterschied? Federwiegen sowie Babywiegen, die das Baby sanft einschlummern lassen, gibt es viele auf dem Markt. Warum also eine swing2sleep? Gibt es irgendeinen Unterschied zwischen der swing2sleep und den anderen Babywiegen? Na klar gibt es einen Unterschied! Unsere swing2sleep wird schließlich mit einem Motor betrieben, wohingegen die meisten anderen Babywiege von Hand angeschaukelt werden müssen. Das wiederum bedeutet natürlich, dass die Babywiege irgendwann wieder aufhört, zu wippen – logisch. Einmal angeschubst, schwingt sie eine gewisse Zeit lang und das Baby schläft friedlich ein. Doch irgendwann ist Schluss mit lustig, weil das Schwingen eben nicht ewig lange anhält. Im Klartext: Baby,...